(0 70 31) 81 15 65
Kieferorthopädische Gemeinschaftspraxis
Rathausplatz 5
71063 Sindelfingen
info@kieferspezialist.de
Terminvereinbarung

Röntgenstrahlen haben ionisierende Wirkung und können damit eine Reaktion im Erbgut bei einzelnen getroffenen Zellkernen hervorrufen. Jeden Tag nehmen wir radioaktive Stoffe durch Atemluft und Nahrung auf und sind ständig kosmischer und terrestrischer Strahlung z.B. bei auch bei Langstreckenflügen ausgesetzt. Deshalb müssen wir die Strahlenexposition durch medizinische Röntgenanwendungen so gering wie möglich halten, um die Gesamtstrahlenbelastung für den Patienten zu senken. Voraussetzung hierfür ist einerseits die bestmögliche Umsetzung erforderlicher Schutzmaßnahmen (z.B. Nutzung von Röntgenschürzen) und andererseits die Verwendung eines Röntgengerätes mit digitaler Röntgentechnologie. Durch die Verwendung von digitalen Sensoren, kann die Strahlenbelastung, je nach Dichte des menschlichen Gewebes, um bis zu 80%, reduziert werden. Wir haben unsere Praxis bereits im Jahr 1999 generell auf digitale Röntgendiagnostik umgestellt! Dadurch kommt es zusätzlich zu einer verbesserten Umweltbilanz, da auf die gesamte Röntgenentwicklerchemie verzichtet werden kann.